5/13/2009 09:48:00 nachm.

Kommt die Sintflut? - Geh weg!

Verdammt noch mal!
Es tut ihr wirklich leid für ihre nicht nette Ausdrucksweise!

Sie ist so sentimental!
Und das Wasser steigt und steigt! Sie will es aufhalten! Einwenig konnte sie es stillen!
Aber durch diese verdammte Sentimentalität verletzt sie geliebte Menschen und ist unfair!
Jemand Liebes sagt Aaaaa und sie ist genervt und kann nicht`s mehr ertragen!
Ihre Nerven sind blank! Hauchdünn!

Sie hasst diesen Zustand! Sie hasst ihn und mag niemand verletzen oder wehtun!
Aber es geschieht einfach!
Keine Kontrolle über sich und das Tun was sie an den Tag legt!
Kopflos läuft sie verwirrt herum!

Sie möchte nur STILLE!!! Nichts hören oder sagen müssen!

Seit Anfang der Woche steht sie früh morgens auf und ist ausgeschlafen und freut sich auf den Tag! Dann beginnt alles und jeder schlecht zu sein!
Kann man ihr die Freude nicht gönnen? Oder liegt es vielleicht an den anderen?
Die beste Laune kann einfach vergehen, weil man negative Auren um sich herum hat!
Das soll weg! Sie mag das nicht!
Sie mag das Schlechte nicht!

Aber sie hat es geschafft das Wasser einwenig zu stillen!

Der ersehnte Urlaub rückt näher! Ist es bei euch vielleicht auch so, dass es euch kurz vor dem Urlaub nicht so toll geht? Vielleicht soll es so sein oder überwiegt die Vorfreude auf das Schöne? Die Übermüdung tritt ein!
Man ist schlapp von den letzten Wochen harter Arbeit! Arbeit, nicht nur bei ihrer bezahlten Arbeit, das meint sie nicht!

Sie versucht das Wasser aufzuhalten! Zu stoppen!
Sie möchte es so sehr!

Ja, Lilly, manchmal ist es wirklich nicht schlecht in der dritten Person zu schreiben! ;-)

2 Kommentare:

Alexandra hat gesagt…

Leier kann ich dir die Frage so nicht beantworten, da ich seit 22 Jahren keinen Urlaub mehr hatte. Und da war ich 16. 1 Woche Sardinien.

Aber ich kann mir vorstellen das es schon damit zu tun hat das man eben ein Ende / die Ferien vor augen hat. Man fällt in ein Loch weil man weiss, jetzt draf ich, jetzt kann und brauch ich nicht mehr können. Verstehst was ich meine?

Ich denke das ist ganz normal, die einen empfinden es halt so die anderen wieder anders, gibt es denn ein Richtig oder falsch überhaupt? Und wenn ja, wer bestimmt denn welches von beiden es ist.

Nimm dir einfach die Zeit die du brauchst ;)

Liebe Grüsse und lass dich knuddeln
Alexandra

Lilly hat gesagt…

Jelena, Ja...es kann gut tun in der dritten Person zu schreiben. Das merke ich immer wieder. Man kann aus seinem Ich schlüpfen und sich neben sich stellen. Und manchmal sieht man dann einiges klarer.

Ich wünsche dir viel Kraft;-)
*Drück dich*

Categories