11/30/2010 02:40:00 nachm.

Seelenleben

Bloss nicht zu viel Emotionen zeigen!

Was für ein Schwachsinn!

Aber ist es nicht so, dass emotionallose Menschen (und die gibt es bestimmt) bei einer Schwäche denken, hmmmm...ein gutes Opfer!
Denkt der Körper auch so????

Bist du zu schwach, greif ich an!

Ja, ja, nach Außen immer schön groß und stark tun, aber dabei ist man einfach nur ein Mensch, mit Gefühlen!

Liegt dir etwas auf der Seele: Sprich mit dem Menschen, dem du am meisten vertraust!
Aber tu es!

Wieso muss eigentlich etwas passieren, das es einem so richtig, richtig schlecht geht???
Alles, Monate, Jahrelang unterdrückt!
Fehler! Und dieser muss behoben werden, sonst leidet man selbst und seine Umwelt, darunter!

Besser machen, damit es einem auch besser geht!

Wir leben nur einmal und das Beste aus allem machen, auch wenn manchmal etwas nicht so schön läuft!

Wenn die Liebe da ist, dann schafft man auch das Schlimmste!

11/28/2010 07:23:00 nachm.

Heute gibt es keine Überschrift

Man ist seit Jahren unbewusst nicht wirklich glücklich mit der allgemeinen Lebenssituation! Auch wenn man selbst einen festen Job hat, er einem sehr viel Spaß macht, Freunde hat auf die man zählen kann, ist es nicht einfach über Dinge nachzudenken; über die Notlösung! Falls es die gibt! Mag ja negativ klingen, aber ich habe diese Entscheidung immer Verneint und wollte es einfach nicht! Nun ist vielleicht die Zeit gekommen, sich mit diesem Thema intensiver zu beschäftigen, auch wenn es einem eigentlich gut geht, aber andere Familienmitglieder sehr unzufrieden sind!

Auch kann man eigentlich die Unzufriedenheit der allgemeinen Lebenssituation nicht wirklich so bezeichnen. Man hat ja alles! Genug zu Essen, Trinken und das Kosumverhältnis daheim ist auf dem neuesten Stand, was nicht notwendig ist, aber anständige Kleidung für sich und die Familienangehörigen ist ein absolutes Muss!
Aber nicht nur das Äusserliche sollte stimmen, auch die körperlichen Belange, Sehnsüchte nach Anerkennung, einem "Normalen" Tag wie jeder andere Mensch auch!

Man hat sich jahrelang diesen harten Weg (den man selbst so empfindet) nicht zugetraut, auch wenn man das selbst noch immer nicht tut, aber um dieses "normale" Leben führen zu können, muss/sollte man endlich seine Meinung ändern und nachdenken!
Nachdenken über ein Leben, welches woanders stattfindet/stattfinden kann!
Nicht mehr hier sein, wo man liebe Menschen kennengelernt und lieben gelernt hat, die für einen sehr, sehr viel tun und getan haben! Auch wenn es manchmal "nur" das Zuhören war!
Nicht mehr hier sein, wo seine Eltern und Geschwister in unmittelbarer Nähe sind. Wo man jederzeit schnell hin kann wenn man das Bedürfnis hat sie zu sehen!
Das alles Aufgeben?
Ein verdammt harter Schritt!

Die Zeit ist wohl gekommen, sich mit diesem Thema auseinander zu setzen!

11/26/2010 10:04:00 vorm.

Es tut mir soooo leid...

Auch wenn ich mich in solchen Situationen nicht gut (sowie ich denke) verbal ausdrücken kann, möchte ich dir liebe Tanja und dir liebe Martina sagen, dass ich mit euch fühle und sehr traurig bin!

Meine Gedanken schweifen seither die ganze Zeit um euch!

Ein besonderes Lied für besondere Menschen!


11/25/2010 08:50:00 vorm.

Was jetzt schon ein Tag!

Jetzt erkläre ich mir auch das Rumgezuchtel am frühen Morgen meines Sohnes! Der hat dat wohl gerochen!????

Ich bin ja ein "kleiner" Morgenmuffel und hasse es auf die Pest, wenn morgens schon so eine Äktschöön is, wie heute Früh!
Wir (also Kids & ich) steigen aus den Ul-Mo-Gemächern raus und sind etwas perplex! DER SCHNEEEEEE ist auch nun hier gelandet! *hmpf*
Die Kleinen freuts die Mutter noch muffeliger! Aber wat willste machen!?

Und meine Kleine darf heute das erste Mal (zur Vorbereitung für die Schulzeit) in die Schule! Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie aufgeregt sie schon seit Tagen ist!?
Wobei, vor 2 Monaten war ich mir nicht allzu sicher, ob sie nächstes Jahr in die Schule soll! Eine ärztliche Untersuchung, vom Gesundheitsamt steht auch noch aus! Weil sie Tochter bereits vor einem halben Jahr "untersucht" haben und da wohl Zweifel waren, ob sie für die Schule bereit ist! Aber meiner Meinung nach war diese "Untersuchung" viel zu früh, weil sie damals noch 4 Jahre war! Wie dem auch sei...

Und vor einigen Wochen war ich im ortsansässigen Supermarkt einkaufen und kurz vor der Tür hielt mich eine Frau zurück!
Ob ich den kurz Zeit habe (und ausnahmsweise hatte ich mal etwas Zeit über) und ich Hair Free kenne! Klar kenn ich das! Fahre ja jeden Tag dran vorbei! Aber um die Uhrzeit ist noch keiner bei denen im Laden! Wann das denn wäre? Ich: "Morgens um 6.15h!" Sie: "Ok! Ne, is noch keiner da" und wieso ich nicht nach Feierabend reinschaue? "Weil ich 2 Kinder habe und schnellstmöglich nach Hause möchte!"
"Möchten Sie eine kostenlose Beratung und eine kostenlose Behandlung (also dann Haarentfernung)?"
"Ok!"
Heute ist der Tag! Bin mal gespannt was die mir Neues erzählt, weil ich von Frau M aus S weiß, dass das nicht billig ist/wird!
Schauen wa mal!

Wünsche euch einen angenehmen Tach auch! ;-))))

11/24/2010 09:55:00 vorm.

Schluss mit lustig...

Sooooo, ich hatte wohl genug Frei!
Heute Mittag geht`s wieder ins Getümmel!

Freu mich auf die Arbeit und die Kollegen!

Und ich frag mich noch immer, wie ich 4 Jahre daheim bleiben konnte!
Abwechslung muss schon sein! ;-)))))

Tief Gundula hätte ruhig ihre Runden woanders drehen können! Aber Nein, die muss hierher! *hmpf*
Nicht lustig! Nein, nein, nein!

Ich fürchte ich muss heute Mittag wieder mit der Bahn fahren! Die Menschen dort mit meiner Musik belästigen LOL und mir anschauen was dort so alles passiert!

Euch, einen trotz Regens hier, einen wunderbaren Mittwoch!

11/18/2010 11:44:00 nachm.

Hmmmm....

Wie mich eben der Anblick und der Anwesenheit einer lieben Person, die etwas von mir gebraucht hat und ich ihr gerne (auch wenn es so spät ist) ausgeholfen habe, erfreut hat...


Ich glaube ich bin zu viel daheim und brauche mal wieder meine lieben Freunde um mich herum!

Zuviel Mathe, Deutsch und sonstiger Schulkram kursiert hier grad! Aber das Oberschulamt möchte das wohl so!
Ich frag mich echt, wie das Vollzeitmami`s und Papi`s das schaffen????

Eine gute Nacht euch allen!

Auch wenn ich heute entsetzt lesen musste, dass der Ein oder Andere Blog schließt!!!!!!!!!
Schade!

11/18/2010 11:07:00 vorm.

Die Lust vs. die Unlust

Das kann auch anstrengend sein, wenn man daheim ist! *hmpf*


Aber was beschwere ich mich! Nun kann ich mich um meinen doch so lieben *örgs* Haushalt kümmern! Gesaugt ist, aber die Lust nass zu wischen ist davongelaufen und daher muss ich mich dazu zwingen! Aaaaaa....

Die Tante von der Marktforschung hat mich auch heute mal wieder angerufen und ich bin bei 2 Sachen voll durchgerasselt!

Samma, diese Firmen stellen Ansprüche! Unter aller Sau!

Dabei wollte ich mal wieder mit meiner Meinung der Bevölkerung helfen! Tssss....

Dann halt nicht!

Und mein PC hat sich aufgehängt, somit kann ich bzw. getraue ich mich nicht ihn wieder anzuschmeissen, keine Musik hören, wobei ich heute so Lust habe!
Ok, dann halt wieder Kopfhörer!

Am Samstag ist auch noch Weihnachtsfeier und ich hab schon wieder nichts zum Anziehen! Shoppen könnte ich wohl gehen, is klar, aber ich hab auf diese depperde Stadt keine Lust! Immer der selbe Kram! Ich mag wieder ins Hesseland, da kann man toll einkaufen!
Wer geht mit!!!!!!??????? Ich brauch jemand! Wenn sich niemand findet, dann nehm ich mir jemanden und wehe ihr macht die Tür für mich nicht auf! ;-))))) *lieb_schau*

Nun denn, ich bin hochmotiviert nun Nass zu wischen...

11/17/2010 06:35:00 vorm.

Tage ohne...

Also ich glaube sagen zu können, dass es grad wieder geht! Aber sicher bin ich mir irgendwie auch nicht! ;-)))


Dummgebabbel zur Seite!
Jetzt kommt noch mehr davon! LOL

Seit einige Tagen verspüre ich auf dem einen Ohr leichten Schmerz und dieser führt zu meinem allgemeinen Unwohlfühlen! Wat`n Worcht!

Wisst ihr wie schlimm das eigentlich ist, keine Musik hören zu wollen? Ob es jetzt mit Kopfhörern oder einfach so, das Radio anschalten, ist?

Da stimmt doch was nicht oder?

Naja, ich werde diese Woche sowieso in den Ul-Mo-Gemächern verbringen, weil ich Überzeit abbauen soll! Ha, haaaaaaa....Ich hab danach immer noch so viel!

Aber zurück zur Musik:
Ich habe mir sagen lassen, dass es tatsächlich Menschen gibt die OHNE sie leben/überleben können! *hmpf*

Is nichts für mich!

In diesem Sinne: Einen schönen Mittwoch euch allen!

11/14/2010 05:12:00 nachm.

Wo endet das!? Wo enden sie? => Fassungslosigkeit

Sie sind schlimm!

Man kann es einfach nicht anders ausdrücken!
Verallgemeinern möchte ich hier nichts! Davon nehme ich Abstand! Wer mich kennt weiß das!

ABER

wieso sind SIE so schlimm?
Wen ich meine??????
Diese Jugendlichen, die Abends auf der Straße Rumlungern und nur, aber nur SCHEIßDRECK in ihrem dummen, kleinen Hirn haben!

Dann besauft euch doch, kloppt euch gegenseitig die Köppe ein, aber lasst die Finger von Anderen (unschuldigen) Menschen und auch Dingen (Gegenständen) die Finger!

Ihr Nichtsnutze!

Ja, ich bin sehr, sehr aufgebracht und wünsche niemandem, das er eines Tages so aufgebracht ist, wie ich es jetzt bin!

Ich hoffe nur, dass IHR Handeln, ihr FEIGES Handeln, eines Tages und ich hoffe sehnlichst BALD, bestraft wird! In welcher Weise auch immer!

Wir waren früher auch draußen unterwegs, haben uns getroffen, aber so etwas, an so etwas haben wir niemals gedacht!

Werden diese jungen Menschen eines Tages etwas vernünftiger?? Im Moment kann ich diese Frage nur Verneinen, weil ich aufgebracht bin. Aber ich hoffe innständig, dass das so mit IHNEN nicht weitergehen kann und werde alles erdenkliche versuchen, das zu unterbinden!
Mir wird etwas einfallen! Da bin ich mir sicher!
Ne, vergesst es, ich steige auf dieses, miese, dumme Niveau mit Sicherheit NICHT herab!
Es wird was geschehen, dass das Geschehene nicht noch einmal passieren wird und die Anderen Menschen dort weiter friedlich Leben können!

Ich werde hier keine Fragen dazu beantworten. Wenn es Fragen gibt, schreibt mir eine Nachricht!

Danke für`s Zuhören/Lesen!

11/09/2010 07:20:00 nachm.

Miesmachen

Ich wollte euch nur sagen: Ihr könnt mich mal! => also, an die Miesmacher, nicht an euch!


So, das musste raus! ;-))))

Manche würden es wohl Stammtisch nen, aber da es zwar ein spontanes Zusammentreffen ist, welches aber nicht immer in der gleichen Location stattfindet, wir KEIN Schild auf dem Tisch stehen haben und keine Kartenspiele durchführen, nennen wir das Ganze "Mädelsabend"! Auch wenn immer eine männliche Person dabei ist, aber er zählt irgendwie auch zu uns Frauen! ;-))) Gell, S.! LOL

Einen solchen Abend, versuchen wir wöchentlich stattfinden zu lassen u.a auch diese Woche. Aber dieser Abend wird etwas anders werden. Wie dem auch sei, und Nein, ich verdränge meine Sorgen damit nicht, sondern lasse es mir einfach gut gehen und geniesse den Abend mit meinen Lieben!

Ich freu mich drauf und hoffentlich wird die Musik auch gut! ;-))))

Und ausserdem wollte ich noch sagen, dass es da draussen voll kalt ist! Iiiiiiiiiiiiiiiii....bähhhhhhh... Ich glaub ich kauf mir diesen Winter wirklich noch einen Bobbeswärmer!

11/08/2010 09:09:00 nachm.

Once when I was little...

Sehr langweilig, für nen Außenstehenden, aber mir ist gerade danach so zu posten!


Worte bzw. Songtext von James Morrison`s tollem Lied!

Ich war immer der, der zuerst gesprungen ist
Ich habe nicht zweimal nachgedacht, nicht zurückgeschaut
Es gab mir ein gutes so Gefühl
Einfach nur im Dreck zu spielen
Damals, als ich noch klein war

Wir konnten eine Rakete bauen um zum Mond zu fliegen
Wir flogen am Dienstagmorgen ab, um zum Mittagessen wieder zu Hause zu sein
Und es gab nichts, nichts, das wir nicht tun konnten
Damals, als ich noch klein war
Oh damals, als ich noch klein war

Yeah, ich konnte damals mehr träumen
Ich konnte damals an mehr glauben
Dass die Welt nur besser werden könnte
Ich konnte damals freier sein
Ich konnte mir damals mehr vorspielen
Dass dieses Leben mir nur die guten Seiten zeigen könnte
Damals, als ich noch klein war

Es gab eine Zeit, da habe ich jedem vertraut
Es gab keinen Ort, an den ich nicht gegangen wäre
Ich habe meine Tage auf den Hängen verbracht
Neben den Gerstenfeldern
Damals, als ich noch klein war
Oh damals, als ich noch klein war

Yeah, ich konnte damals mehr träumen
Und ich konnte damals an mehr glauben
Dass die Welt nur besser werden würde
Ich konnte damals freier sein
Ich konnte mir damals mehr vorspielen
Dass dieses Leben mir nur die guten Seiten zeigen könnte
Damals, als ich noch klein war

Ich fühlte mich stark
Sogar wenn sie mir erzählten
Mir erzählten, dass ich falsch lag
Dass ich nicht in einer Zauberwelt leben könnte
Weil es für mich Zeit wäre erwachsen zu werden
Und dass ich so wie sie leben sollte
Und ich weiß, dass dadurch viele Dinge verloren gegangen sind

Ich konnte mir damals mehr vorspielen
Und ich konnte damals an mehr glauben
Dass die Welt nur besser werden würde
Ich konnte damals an mehr glauben
Und ich konnte mir damals mehr vorspielen
Dass mir dieses Leben nur die guten Seiten zeigen würde
Damals, als ich noch klein war

Also hier kommt der Nächste, die nächste Generation
Bleibt so jung wie ihr könnt
So lange es möglich ist
Denn die Tage sind nur so vorbeigeflogen
Wie eine Brise, die nur vorbeizieht
Damals, als ich noch klein war


11/08/2010 05:09:00 nachm.

Wat`n Wochenanfang

Ich bin eigentlich so mäßig in die Woche rein, aber jetzt muss ich sagen, es war ok!

Ok, weil

- meine Laune etwas besser war als vor einige Tagen,
- ich, nach einer Woche Urlaub, meine lieben Kollegen wieder gesehen habe,
- gearbeitet habe,
- früher Feierabend hatte, weil meine Chefin meine mega vielen Überstunden verringern möchte (is mir nur recht)

und weil ich chillig den Nachmittag verbracht habe.

Eigentlich wollte ich nur "kurz" Frau B. den neu, für sie (bzw. Töchterlein) erworbenen Laternenstab bringen und sass einige Stunden nur faul rum, mit was Süßem und ner Tasse Kaffee inne Hand!

Ja, ja, ja, locker machen ist die Devise ohne Zusatzstoffe dieses Mal ;-))))
Für die, die es nicht wissen, mit Zusatzstoffe meinte ich die Bachblüten, die ich noch hier habe!

Und was ich noch sagen wollte: Schade, dass Herr Nullbus seinen E-Mail Account gelöscht hat. Ich wollte ihm noch etwas sagen!

Und nun mach ich chillig weiter mit meiner Hausarbeit und der Kinderanimation!

*winks*

11/07/2010 11:59:00 vorm.

Placebo spricht mal wieder...aus der Seele



Thx, an die, die an mich denken. Ich schreibe euch zurück, wenn es bissi besser ist! Nicht böse sein!

11/06/2010 10:57:00 nachm.

'''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''

Sie sitzt da und weint!

Sie weint bitterlich!

Seit Tagen tut sie es! Heimlich! Ihre Kinder sollen nicht sehen, wie traurig ihre Mutter ist. Dass sie Dinge belasten, denen sie nicht mehr stand halten kann! Es hat sich so viel angesammelt, was sie stets in sich reinfrisst!

Nach jedem Heulanfall hat sie sich gesagt: "Das wird. Das schaffe ich!"
Aber die Batterien wollen einfach nicht voll werden! Von was auch?
Sie opfert sich täglich für alle und jeden auf! Gibt allen Kraft und Mut!

Bekommt sie dies eines Tages zurück???? Diese Frage kommt immer öfter auf!

Aber ein kleiner Trost ist es, auch wenn es die Sorgen nicht wegmacht, wenn sie ihre Kopfhörer aufsetzt und in eine andere Welt verschwindet!

Musik ist ihr bester Freund!

Morgen Früh geht alles wieder weiter!



11/02/2010 06:45:00 nachm.

Nullbus against there "friends"

Und wenn ein Freund Dich kränkte,
verzeih´s ihm und versteh;
es ist ihm selbst nicht wohl dabei,
sonst tät er Dir nicht weh.


Friedrich Rückert

Categories