4/21/2009 10:03:00 nachm.

Der Sturz hatte es in sich

Üblicherweise gehe ich ziemlich schnell zum Arzt wenn etwas mit meinen Kinder nicht stimmt! Bin ja froh, dass das nicht oft passiert!
An Ostern fuhr unsere Maus mit ihrem Rad und stürzte, dass massig Blut aus ihrem Mund strömte. Minutenlang!
Da sie aber danach nicht über großartige Schmerzen klagte, ging ich dem nicht mehr nach! Bis sie am Sonntag Abend (eine Woche später) doch über Schmerzen beim Essen klagte!
Am nächsten Tag (also gestern) ging ich mit ihr zur Zahnärztin, die einen Wackelzahn feststellte!
Als Mausi das hörte strahlten ihre Augen, bis ich ihr erklärt habe, dass das noch überhaupt nicht gut ist!
Sie denkt: "Habe ich einen Wackelzahn, bin ich groß und komme bald zur Schule!"
Wie ihr Bruder vor einem Jahr!
Aber sie ist erst 3 Jahre und neeeeeee!
Also ist jetzt Brei essen angesagt!
Darüber hat sie sich auch gefreut, wieder Baby sein zu dürfen! Essenstechnisch! Wehe die schmeisst dich irgendwo hin und macht auf Baby!

Wie ich eben von meinem Mann berichtet bekommen habe, waren die Gläschen (wie von mir befürchtet) nicht genug und wollte bei den anderen Kindern mitessen!
Da sie den Tag über ziemlich viel verdrücken kann, habe ich mir das auch schon gedacht!

Aber da muss sie jetzt durch! So ein oder zwei Wochen! *bibber*

1 Kommentare:

Deep blue Nyx hat gesagt…

Oh... das tut wirklich weh... Süss die Kleine, noch sooo flexiebel und sieht in allem was Gutes *gg*

Gute Besserung in dem Falle auch für die Kleine ;)

Categories