7/10/2009 07:38:00 nachm.

Ich ärger mich... (mal wieder)

über meine Naivität und habe mal wieder an das Gute im Menschen geglaubt! Gehofft?
Und das ging schon wieder nach hinten los!

Es fing bereits heute morgen an!
Gatte und ich gehen auf den Balkon und mussten feststellen, nachdem wir alles abgesucht haben, dass die Zigaretten geklaut wurden!
Irgendein Spakko ist wohl auf unseren Balkon gestiegen und schwups! Geklaut!

Nachdem ja vergangenes Jahr mein Rad vor der Haustür geklaut wurde, das jetzt!
Aber wir haben da schon einen Plan und dann...
Solange wird Tome auf der Couch schlafen! Nicht, dass er das nicht sonst auch tut! LOL

Heute Mittag kam unser Sohn nach Hause! Total aufgelöst!
Seit vergangener Woche besitzt er zu den berühmtberüchtigten Fussballkarten auch ein Album, wo er die Karten verstaut hat. Diese Woche habe ich ihm einige Neue gekauft, wo ja die gaaanz tollen Karten dabei waren.
Hätte ich früher nicht selbst Panini-Karten gesammelt, dann...
Aber trotzdem hatte ich heute Mittag einen trifftigen Grund sauer zu sein.
Auf mich selbst, dass ich ihm das Verbot die Karten nicht mitzunehmen, ausgesprochen habe.
Auf Sohnemann der von alleine das Heft hätte daheim lassen sollen UND
das Schlimmste
auf den Dieb.
Der ist nämlich in der großen Pause an den Schulranzen von Sohnemann, nahm sich das Album raus und ALLE guten Karten geklaut!
Lies das Heft auf dem Tisch liegen!

So wie ich nun von einer anderen Mutter mitbekommen habe, hat Sohnemann`s Klassenlehrerin den Übeltäter!
Ein Junge aus der vierten Klasse!

Möchte noch jemand etwas von mir?
Nix da! Vergesst es!
Mich ärgert es so! Weil ich täglich für solche Sachen (auch wenn es Luxus ist) arbeiten gehe und mittlerweile weiß wohl jeder hier, dass es kein Pappenstiel ist!

Auch wenn der Junge, hoffentlich, eine gerechte Strafe bekommen hat und der Ich-geh-mal-auf-Ul-Mo`s-Balkon-Typ wieder kommt...
Der wird sein blaues Wunder erleben! ;-)

6 Kommentare:

U. hat gesagt…

ja, ich kenn das.
Mein Sohn hatte in der 1. Klasse einen StabiloEasy-Bleistift - den 1. Tag dabei, während des Unterrichts auf einem anderen Tisch liegen lassen, nach ein paar Minuten gemerkt und schwupps - weg war er.
Was mich persönlich geärgert hat: Wenn mein Sohn mit einem mir unbekannten Stift heim kommt, frage ich ganz genau nach, woher er ihn hat, und wenn es etwas so teures ist, wie ein Stabilo-Easy, dann frage ich bei den Eltern des angeblich Schenkendem nach. Aber scheinbar wird es in manchen Elternhäusern toleriert und akzeptiert und evt. sogar beigebracht, dass das Eigentum nichts zählt.

Traurig, traurig.

Unsere ehrlichen Kinder werden bald die Minderheit sein.
Ich hoffe nur, dass sie sich diese "Moral" nicht aneignen und genauso werden.

(ich suche - außer dem StabiloEasy - noch eine blaue Jacke von Tchibo - verschwunden letzten Sommer im Ferienclub. und eine rote Kaputze von einem Annorak - verschwunden Ende letzten Jahres auf dem Schulhof)

U. hat gesagt…

Übrigens kontrolliere ich jetzt täglich den Schulranzen meines Sohnes auf "privates". Ich verbiete ihm irgendetwas von zuhause mitzunehmen und wenn er jammert, dann frage ich ihn, ob er es wirklich riskieren will, dass es geklaut wird. - Dasselbe gilt für Spielplatz - da wurde ihm schon mal die Apfelsaftschorle geklaut!!!!

Armes Deutschland - arme Jugend

schuschan hat gesagt…

Klauen kann ich absolut nicht ab, da könnte ich überschäumen vor Wut.

NO GO, wird aber wohl in Zukunft zunehmen :(.

Man muss aufpassen wie ein Luchs...eine Scheisse ist das!

Die Leute klauen ja schon Friedhöfen Blumensträuße....

Jelena hat gesagt…

@Uti: Wir reden heute Mittag ausführlich über das Thema!

@schuschan: Wat is? Blumensträuße für die Toten werden geklaut?
Das geht gar nicht!

Ich brauche niemanden etwas zu verschweigen, aber auf Arbeit sehe ich das so oft!
Meist sind es die Jungen, egal ob weiblich o.männlich.
Aber auch Mütter mit Kinderwägen!

Es kotzt mich einfach an!

Sie werden eines Tages bestraft! Das weiß ich!
Egal in welcher Form! Oder von wem!

schuschan hat gesagt…

Jelena....dein Wort in Gottes Ohren!

Sabrina hat gesagt…

Auch enn ich nicht viel Geld habe, da ja momentan immer noch auf Arbeitsuche und der 360 €-Job nicht die Welt ist. Aber ich würde nie auf den Gedanken kommen etwas zu klauen, das kann man doch mit seinem Gewissen nicht vereinbaren.

Aber selbst die Kinder sind heutzutage schon so neidisch auf die Sachen anderer, daß sie zu solchen Taten greifen...
Aber wie Du schon sagst, teilweise auch die schuld der Eltern, daß sie sowas durchlassen... Ich würde mich schämen als Mutter...

Eine Bakannte erzählte, daß ihr Sohn ( 7 JAhre alt)beim einkaufen still und heimlich Hubabubba mitgenommen hat. Sie hat es erst gemerkt als sie in sein Zimmer kam und er fleisig gekaut hat. Als 1. hat sie ihn zur Rede gestellt, woher das ist, und wie er es bezahlt hat. Dann als sie feststellt daß er nicht bezahlt hat, sondern geklaut, hat sie ihm erklärt daß das flasch war und so weiter. Und ganz zum Schluß ist sie mit ihm in den Laden zurück und lies ihren Sohn das alles erklären, sich entschuldigen und von seinem Taschengeld das bezahlen...
Das nenn ich Hut ab... Glaube ihr Sohn wird nicht mehr stehlen.

Categories