7/15/2009 11:57:00 nachm.

Ein Idealbild schaffen

Die Schönheitschirurgie ist ein, für mich, sehr diskutierbares Thema!
Viele werden mit mir einer Meinung sein, wenn ich sage, Patienten nach schwerwiegenden Verbrennungen sollten sich einer solchen Operation unterziehen!

Ich will auch jetzt hier keine Aufstellung für ein Pro und Contra der Schönheits"medizin" ausweiten!

Hier eine wahre Geschichte aus meinem Bekanntenkreis:

Eine junge hübsche 30-jährige Frau!
Krempelt ihr komplettes Leben um!
Zieht in eine neue Stadt (in der sie auch arbeitet), trennt sich in der Zwischenzeit, nach 9 Jahren von ihrem Freund!
Beginnt alles Neu!
Alleine!
Ihre Gedanken sind wohl etwas Älter aber sie wollte es unbedingt!
Sie ist in ihrem Job erfolgreich, motiviert, diszipliniert und direkt!
Zielstrebig!
Sie weiß was sie möchte!
Auch DAS!
Nämlich genug Geld zu sparen (nun kommt es) um eine Brustvergrößerung in Tschechien durchführen zu lassen!

Sie kommt zurück und bleibt noch eine Woche daheim! Bezahlter Urlaub!

Eine schöne Brust ziert ihren Körper!
Aber man sieht es trotzdem!
Das was sie vorher hatte war für sie nichts!
Dem Push-up hat sie es zu verdanken, dass sie die vielen Jahren Wartens geschafft hat durchzuhalten!
Da sie das Geld diszipliniert zusammengespart hatte musste sie keinen Kredit aufnehmen!

Nun sind etwa 4 Monate vergangen und sie ist daheim! 4 Operationen hat sie wegen der Brustvergrößerung hinter sich!
Da der Arbeitgeber für die Kranktage nicht zahlt, da es sich ja nicht um eine medizinische Operation handelt, muss sie nun unbezahlten Urlaub nehmen. Was das heißt wird jeder wissen und man kann es sich in etwa zusammenrechnen wie lange sie schon kein Lohn erhalten hat!

Nun ist es so, dass die Ärzte sagen, wenn dieses Mal die Wunden nicht zugehen, müssen sie die Implantate herausnehmen!

Dann wäre sie da wo sie vor der Operation war und noch weniger Geld!

Musste das sein?
Risiken gibt es in allen Bereichen, wo Geld regiert und ausgegeben werden soll!
Sie traf es wohl sehr hart!

Falls es zu der Entnehmung der Implantate kommen wird, weiß ich nicht, ob sie der alte Mensch wird!
Muss nicht, kann aber!

Nicht nur das ihre Brust verunstaltet ist, durch die vielen OP`s auch die Seelische Seite. Was wird aus ihr?
Die Seele soll man nicht grob anfassen!
Feinfühlig! Sachte! Zärtlich!

Sie hatte wohl vorher Komplexe aber die werden nun in anderer Weise zurückkehren!

Die Mühe und Disziplin hat sich in diesem Fall nicht bewährt! Leider, für diesen Menschen!

5 Kommentare:

Frau Rossi hat gesagt…

Da hätte wohl eher ein Psychiater geholfen als ein Schönheitschirurg...

Aber ich gebe zu, wenn ich mit meinem Aussehen irgendwann mal unzufrieden werde (also ICH und nicht mein Partner oder sonst wer)würde ich mich auch unters Messer legen. Ganz klarer Fall.

Alexandra hat gesagt…

Sobald es ein seelenischen Druck / Leide erzeugt, der "Mangel", dann sollte man es machen. Aber wirklich nur dann, eben, erstens weils nun mal ne OP ist und jede ihre Risiken hat, auch wenn man die da voll ausblendet. Und 2, man verletzt einen gesunden, intakten Körper.

Michaela hat gesagt…

Horrorstory! Frau muss sich nur mal vorstellen, das passiert einem selber!

Andererseits - wenn sie noch etwas länger gespart hätte und der Eingriff in Deutschland gemacht worden wäre, zu 90% hätte sie diese Problem nicht!

Schnäppchenmentalität zahlt sich in so einem sensiblen Bereich einfach nicht aus...

Sabrina hat gesagt…

@ Michaela das hab ich mir auch gedacht beim durchlesen... Ein paar Monate länger gewartet und dann lieber in Deutschland machen lassen.

Ich habe nichts gegen Schönheits OP`s. Wenn jemand so unzufrieden mit sich ist, dann soll er es machen.

Bluhnah hat gesagt…

ist ja schrecklich! :-(
jedes hätte, wäre... ist zu spät.
die arme tut mir sehr leid!

Categories