1/14/2010 12:42:00 nachm.

Gänsehaut

Vergangene Woche ist eine junge Mutter mit 42 Jahren in meinem Heimatörtchen an, wie man sagt, einer Hirnblutung verstorben!


Meine Mutter war auf der Beerdigung! Und mit ihr das halbe Städtchen! So voll war die kleine Kapelle, dass der Pfarrer fast nicht durchgekommen ist!

Sie hat 4 Kinder hinterlassen! Die Mitschüler ihrer Tochter waren fast alle auch anwesend als der Sarg zum Grabe getragen wurde!

Ihre kleine Tochter (3 Jahre) war auch dabei!
Als der Sarg heruntergefahren wurde, ein unterdrücktes Niesen hätte jeder der Anwesenden hören können, so still war es, da beugte sich das kleine Mädchen vor und rief: "Mama. Tschüß!"

Als die Kleine zum Wagen gebracht wurde rief sie auf dem Weg dorthin: "Mama. Tschüß!" Immer und immer wieder!

Meiner Mutter brach es das Herz und sie sagte, dass sie dies niemals vergessen wird! Es war einer der schlimmsten Beerdigungen, denen sie beigewohnt hat!

Erst jetzt wenn ich das schreibe, steigen Tränen bei mir hoch!

Die Kinder tuen mir so leid!
Mehr kann ich auch gerade nicht denken!

Ihre geliebte Mutter zu verlieren! Etwas Tragisches!

4 Kommentare:

schuschan hat gesagt…

oh je wie traurig :( so was ist ganz furchtbar....

Merle.. hat gesagt…

Sowas zeigt uns immer wieder, wie sehr wir unser Leben geniessen sollten! Mit einem Schlag kann alles vorbei sein..

Jelena hat gesagt…

@schuschan: Als mir meine Mum das vorhin unter Tränen erzählt hat und auch jetzt wieder: Gänsehaut ohne Ende! Ganz, ganz schlimm!

@Merle: Ja, Merle, wie recht du hast! Und genau solche Geschichten bringen mich immer wieder dazu, auch wenn ich müde und kaputt bin, den Tag mit meinen Lieben umfangreich zu nutzen und genießen! Seit damals, der Tod des Sohnes einer Freundin, nutze und genieße ich die Tage!

Bluhnah hat gesagt…

schrecklich :-(

Categories