2/07/2011 07:37:00 nachm.

AL-Woche...abgehakt!

Nei, nei, nei...

Magen-Darm-Verseuchte Familie ist was sehr unnettes! Aber mehr mag ich auch darüber gar nicht schreiben! Wie gesagt...Abgehakt!

Gestern hatte ich einen wirklich schönen Tag,wenn man die anderen Dinge übersieht/vergisst die mir passiert sind!
Töchterlein und ich schmissen uns auf unsere Bike`s! Den ersten Kilometer muss sie ihr Rad schieben, aus mir unerklärlich Gründen.
Wir machten auch rasch, etwa nach 3 Kilometern, eine Pause. Da ich ohne was zu Beißen gar aber auch überhaupt nicht so eine Aktion starten kann! Ob alleine, zu zweit oder zu viert...Sie sind alle sowas von ver"futtert"! ;-))))

Rechts (nach der Pause) ging ein Weg in den Wald nicht allzu steil und Links genau das Gegenteil und für welchen Weg entschied sich der Junior!? Is klar,... für die "Scheißgass"-Variante (Kenner aus meinem Heimatörtchen wissen wie steil das Ding ist)!
Nach einigen Metern durfte ich dann auch gleich 2 Räder schieben...*hmpf*
Plötzlich höre ich in der Vögel-zwitschernden-Stille ein Motorgeräusch und plötzlich steht ein Auto direkt vor/hinter uns!
Mein Schrei (da ich gerade in Gedanken war) wurde mit Sicherheit in den umliegenden Dörfern gehört, da bin ich mir sicher! Dadurch erschreckte sich auch der Junior, heult und schmeisst sein Rad hin, welches sie in der Zwischenzeit auch wieder an sich gebracht bekommen hat!

Nun war aber nichts mit Räder an die Seite stellen und sich dünn machen, weil ausser ein Auto konnte diesen Weg niemand benutzen! Ok, wir schieben bis zur nächsten Bucht, wo wir warteten bis das Auto in einem Karacho an uns vorbeifuhr! Ein Irrer hatte Ausgang aus der Anstalt! Völlig bekloppt und gestört!

Nach diesem "Drama" mal wieder eine kurze Pause und da Tochter nun kein Bock mehr hatte, liefen wir ganz schnell wieder den Berg hinunter!
Aber nach Hause wollte ich auch nicht und lockte sie mit: "Komm, wir schauen, ob Oma und Opa daheim sind!" Diese waren aber unterwegs und da wir in der Nähe waren schlug ich den gegenüberliegenden Spielplatz vor!

Eine kurze Vorgeschichte zum nächsten Ereignis:

ein halbes Jahr habe ich etwa mein Rücklicht gesucht (das ist so eins zum Abnehmen) und vor 2 Wochen fand ich es zufällig in einer meiner "wenigen" Handtaschen!

Zurück zum Spielplatz (SP):

Da gleich am SP ein Altersheim ist, stellte ich mein Rad an die Wand des Gebäudes, weil ich dies dann auch im Blickfeld habe, mache ich immer so!
Nur Diesesmal sollte ich diese Entscheidung bereuen!

Da kam dieser etwa 3-jährige Junge mit seinem "Papa" an!
Und was macht dieser Rotzer? Schießt an die Hausmauer vom Altersheim und auch direkt auf mein Hinterlicht!
Futsch! Kaputt! Hinüber!

Aber der Vater hat mir angeboten, dass er mir Das mit nem 10er ersetzen will!
Ok, ich hab es angenommen, aber sagte, dass doch 5 Euronen reichen!
Der Vater: "Ich hab aber nur nen 10 Euro-Schein!"
Wat sach ich Dummnudel?
"Ok, ich kann rausgeben!"

Eine Oma von einem anderen Kind, die das mitverfolgte, lachte sich schlapp. Hätte ich wohl auch getan, wäre ich nicht beteiligt gewesen!

Categories